Am 29. November 2008 war es soweit. Nach langer Vorbereitungszeit machte sich die Brass Band MG Egolzwil um 7:30 Uhr auf den Weg nach Montreux. Von der Nervosität war noch nicht viel zu spüren. Um 9:30 kamen die Musiker dann beim Einspiellokal an. Während sie die Musikinstrumente bereitstellten, gingen Adrian Marfurt und Daniel Egli zur Auslosung. Nachdem alles im Einspiellokal untergebracht war, gab es Frühstück im Coop-Restaurant. Während dem Frühstück wurde dann die Startnummer 4 bekanntgegeben. Damit musste auch schon bald eingespielt werden. Der Wettbewerbsaufttritt war dann um 13:15 Uhr. Die Mitglieder der BB MG Egolzwil gaben alles.
Nach dem Auftritt war dann die lange Wartezeit an der Reihe. Diese wurde beim gemütlichen Bier Trinken oder beim Besuchen des Weihnachtsmarktes verbracht. Um 19:00 Uhr war dann die Rangverkündigung. Leider erreichte die BB MG Egolzwil nur den 17. Rang. Doch der Verein hat musikalisch viel profitiert und auch der Spass an der Musik und am Wettbewerb blieb nicht auf der Strecke. Auf der Heimfahrt wurde trotz allem gefeiert.
Wir bedanken uns herzlich bei Markus Blum für die ganze Organisation und auch unserem Dirigent Stefan Frei für die tolle musikalische Vorbereitung auf den SBBW Montreux.

 

Impressionen